Donnerstag, 9. Juli 2015

Mallorcas Traumbucht Cala Deià

Die Cala Deià gehört zu den wenigen Buchten (cala = Bucht) an der steilen Nordwestküste Mallorcas, die für Besucher zugänglich sind. In der Cala Deià befindet sich einer von nur zwei Stränden der Gemeinde Deià.

Der Strand in der Cala Deià ist felsig. Die mittlere Strandbreite beträgt 6 Meter. Die Länge des Strandes ist 70 Meter. Das Zentrum des Ortes Deià befindet sich in einer Höhenlage von 194 m ü NN. Vom Ort führt ein Sträßchen in Kehren hinab bis zu einem Parkplatz in einer Schlucht ca. 200 Meter landeinwärts der Cala Deià. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, auf beschilderten Wanderwegen von Deià hinab zur Cala Deià zu gelangen.


Der Ort Deià liegt sehr malerisch an den Steilhängen der Serra de Tramuntana. Deià ist bei den Touristen von Mallorca äußerst beliebt. Die Parkplätze im Ort sind oft sehr früh am Tag bereits belegt. 

Die Umgebung von Deià sowie die Cala Deià befinden sich im Landschaftsschutzgebiet (Paratge Natural) Serra de Tramuntana. Der an die Bucht nach Südwesten anschließende Küstenabschnitt ist im Rahmen des europäischen Schutzgebietsnetzwerks Natura 2000 als Vogelschutzgebiet sowie als FFH-Gebiet geschützt. 

Die Cala Deià kann in der Hauptsaison überlaufen sein. Außerhalb der Sommermonate herrscht in der Bucht jedoch eine wohltuende Stille. Der Wanderweg von Deià hinab zur Cala Deià wird von der Inselverwaltung Mallorcas (Consell de Mallorca) als sogenannter familienfreundlicher Wanderweg (Ruta familiar) geführt.

Wie kommt man hin?
Deià liegt an der Straße Ma-10, die die gesamte Serra de Tramuntana durchzieht, ca. auf halbem Weg zwischen Valldemossa und Sóller. Es gibt Linienbusanschluss zu diesen Orten und zur Inselhauptstadt Palma. Die Parkplätze im Ort sind gebührenpflichtig und wegen des oft großen Besucherandrangs frühzeitig belegt.

Ca. 600 Meter nördlich des Ortsendes von Deià zweigt von der Ma-10 ein Sträßchen ab, das in Kehren hinab zu einem Parkplatz nahe der Cala Deià führt. Von dort ist man noch ca. 200 Meter zu Fuß zur Bucht unterwegs.

Am nördlichen Ortsrand von Deià zweigt von der Ma-10 der Weitwanderweg GR 221 sowie der zur Cala Deià führende Weg ab (Beschilderung). Die Entfernung ist ca. 1,5 Kilometer, der Höhenunterschied ca. 200 Meter. Die Gehzeit wird mit 30 Minuten angegeben. Den Rückweg nach Deià kann man auf einem anderen beschilderten Wanderweg einschlagen. Dieser Rundweg wird von der Inselverwaltung Mallorcas in der Liste der familienfreundlichen Wanderwege geführt. Seine genaue Länge wird mit 4,123 Kilometern angegeben.
   
Weitere Buchten auf Mallorca
Mallorcas Traumbucht Cala Portals Vells im Post vom 21.05.2014 in diesem Blog
Mallorcas Traumstrand Coll Baix bei Alcudia im Post vom 24.08.2011
Mallorcas Hundebucht (Cala d`Egos) bei Port d`Andratx im Post vom 13.04.2011
Mallorcas Mönchsbucht (Calo d`en Monjo) im Schutzgebiet Cap Andritxol im Post vom 02.01.2011
Cala Agulla und Cala Mesquida - zwei Traumbuchten auf Mallorca im Post vom 11.03.2010 

Ein beschilderter Weg, der teilweise dem Weitwanderweg GR 221 folgt, führt von Deià hinab zur Cala Deià.
Zwischen Deià und der Cala Deià gibt es einen historischen Pflasterweg, der in Teilen noch erhalten und zum Teil auch restauriert worden ist.
Blick vom Steinstrand auf die Cala Deià
Der Steinstrand der Cala Deià ist 70 Meter lang und 6 Meter breit.
Wie in fast allen Buchten Mallorcas ist auch in der Cala Deià das Wasser vollkommen klar. Das relativ klare Wasser an den Küsten Mallorcas hat seine Ursache unter anderem auch darin, dass es auf Mallorca keine ganzjährig wasserführenden Flüsse gibt, die Stoffe ins Meer eintragen.
Einrichtungen für Boote und saisonales Lokal in der Cala Deià

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen