Montag, 2. Januar 2017

Thüringer Geopark "Inselsberg-Drei Gleichen" für die Aufnahme als UNESCO Global Geopark nominiert

Gemäß den Angaben der GeoUnion Alfred-Wegener-Stiftung will die Deutsche UNESCO-Kommission (Mitteilung vom 01.12.2016) den Thüringer Geopark Inselsberg-Drei Gleichen für die Aufnahme als UNESCO Global Geopark nominieren.

Damit werden das große erdgeschichtliche Potenzial sowie die bedeutende geowissenschaftliche und geotouristische Entwicklung des Geoparks anerkannt. Der Geopark Inselsberg-Drei Gleichen ist seit dem Jahr 2008 bereits als Nationaler Geopark anerkannt. Der Geopark liegt in Westthüringen. Namensgebend sind der Inselsberg, ein bedeutender Berg des Thüringer Walds, sowie die Drei Gleichen, drei mittelalterliche Burgen im Thüringer Becken. 

Zur Zeit gibt es in Deutschland insgesamt 16 Geoparks, die als Nationaler Geopark anerkannt sind. Davon sind bereits 6 Geoparks als UNESCO Global Geopark anerkannt.

Die Nationalen Geoparks in Deutschland (in Fettschrift: gleichzeitig UNESCO Global Geopark):

Bayern-Böhmen (Bayern)
Bergstraße-Odenwald (Baden-Württemberg, Bayern, Hessen)
Eiszeitland am Oderrand (Brandenburg)
Grenzwelten (Hessen, Nordrhein-Westfalen)
Harz-Braunschweiger Land-Ostfalen (Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen)
Inselsberg-Drei Gleichen (Thüringen)
Kyffhäuser (Sachsen-Anhalt, Thüringen)
Muskauer Faltenbogen (Brandenburg, Sachsen)
Porphyrland. Steinreich in Sachsen (Sachsen)
Ries (Baden-Württemberg, Bayern)
Ruhrgebiet (Nordrhein-Westfalen)
Schwäbische Alb (Baden-Württemberg, Bayern)
TERRA.vita (Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen)
Vulkaneifel (Rheinland-Pfalz)

Laacher See (Rheinland-Pfalz)
Westerwald-Lahn-Taunus (Hessen, Rheinland-Pfalz) 

Hier gibt es eine Übersicht über die UNESCO Global Geoparks in Europa. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen dieser Geoparks befassen, verlinkt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen