Dienstag, 18. Januar 2011

Wird Menorca Sitz des Hauptquartiers des Weltnetzwerks der Unesco-Biosphärenreservate?

Der Senat des spanischen Abgeordnetenhauses hat bei seiner Sitzung am 1. Dezember 2010 einstimmig die Kandidatur der Baleareninsel Menorca für den Sitz des Hauptquartiers des Weltnetzwerks der Unesco-Biosphärenreservate unterstützt. Damit will der spanische Senat die entsprechenden Bestrebungen der Verwaltung sowie der Region der Balearen unterstützen. Der Senat des spanischen Abgeordnetenhauses ist die Vertretung der spanischen Regionen.

Die ca. 700 km² große Baleareninsel Menorca ist als Ganzes seit dem Jahr 1993 Biosphärenreservat. Kernzone des Biosphärenreservats ist der Naturpark S`Albufera des Grau. Im dortigen Informationszentrum soll auch das Hauptquartier des Weltnetzwerks der Unesco-Biosphärenreservate angesiedelt werden.

Spanien ist sicher ein geeigneter Kandidat für den Sitz des Biosphärenreservat-Hauptquartiers. Von den zur Zeit 564 Biosphärenreservaten weltweit befinden sich allein 40 in Spanien. Damit ist Spanien das Land mit den meisten Biosphärenreservaten.

Die Wahl für den Sitz des Hauptquartiers soll im Mai 2011 bei der Versammlung in Dresden stattfinden.   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen